Die Fachberaterinnen für Bienenprodukte möchten Verbraucherinnen und Verbraucher über die Bedeutung der heimischen Honigbiene und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ihrer Produkte informieren. In Pforzheim (Enzkreis) und Rosengarten/Raibach (Landkreis Schwäbisch Hall) werden 2018/19 wieder 40 Frauen aus Baden-Württemberg in einer entsprechenden Qualifizierung ausgebildet, um dieses Wissen in Vorträgen, Workshops und Seminaren weiterzugeben.

Die Honigbiene („Apis mellifera“) gilt in Europa nach Rind und Schwein als drittwichtigstes Nutztier. In Deutschland produzieren die fleißigen Tierchen fast 20.000 Tonnen Honig pro Jahr und bestäuben ganz nebenbei rund 80 Prozent unserer heimischen Nutz- und Wildpflanzen. Damit stellen sie einen entscheidenden Faktor in der Lebensmittelproduktion dar und sorgen gleichzeitig für ein intaktes Ökosystem.

Und auch Bienenprodukte können, richtig eingesetzt, einen Beitrag zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens leisten. Ob bei der Körperpflege, der Gesundheitsfürsorge oder beim Kochen und Backen, Honig ist vielseitig einsetzbar. Dank der Vielfalt ihrer Inhaltsstoffe wirken auch Bienenprodukte wie Pollen, Propolis und Gelée Royale auf ganz natürliche Weise. Pollen ist reich an Vitaminen, Mineralien und Proteinen. Propolis und Gelée Royale besitzen eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Dieses Wissen ist nicht neu, aber heute fast in Vergessenheit geraten. Hier setzt die Aufklärungsarbeit der Fachberaterinnen für Bienenprodukte an.

Qualifizierungen „Fachberaterin für Bienenprodukte“

Seit November 2016 bietet das Bildungs- und Sozialwerk des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V. die Qualifizierung „Fachberaterin für Bienenprodukte“ an. Hier lernen Teilnehmerinnen alles zum Thema Bienenprodukte, ihre Herstellung, Anwendungsgebiete und Wirkungsweisen.

Die Referentin Rosemarie Bort beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der heilkundlichen Anwendung von Bienenprodukten und hat 2010 auch das Buch „Honig, Pollen, Propolis“ zu diesem Thema veröffentlicht. Immer wieder spickt sie die theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten mit persönlichen Erfahrungen und gibt den Teilnehmerinnen wertvolle Tipps, wie sie das Wissen in Vorträgen, Seminaren und Workshops an Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene weitergeben können.

Netzwerk „Fachberaterinnen für Bienenprodukte“

Seit Herbst 2016 begleitet „NEsD“ die Fachberaterinnen für Bienenprodukte und konnte im Juni 2017 das Netzwerk Fachberaterinnen für Bienenprodukte initiieren. Ziel ist die landesweite Vernetzung und Interessentenvertretung der Frauen. Jede Fachberaterin, die die Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen hat, kann Mitglied werden und an den gemeinsamen Aktionen und Weiterbildungen teilnehmen. Derzeit sind 54 Frauen in dem Netzwerk organisiert.

Das Netzwerk unterstützt die Frauen bei ihrer Arbeit als Fachberaterinnen für Bienenprodukte und stellt besispielsweise Werbematerialien zur Verfügung, die für die Eigenwerbung genutzt werden können. Auch bei Themen wie einer gemeinsamen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Entwicklung von Vorträgen und Workshop-Konzepten sowie einem strukturiertem Wissens- und Erfahrungsaustausch wird das Netzwerk durch „NEsD“ beraten.

Seit Frühjahr 2018 ist der Begriff „Fachberaterin für Bienenprodukte“ geschützt und das Netzwerk-Logo im Deutschen Markenregister eingetragen.

Sie sind interessiert an der Arbeit der Fachberaterinnen für Bienenprodukte und auf der Suche nach einer Ansprechpartnerin in Ihrer Region? Dann werfen Sie doch einen Blick auf die digitalen Landkarte. Hier präsentieren sich die Fachberaterinnen mit ihren jeweiligen Schwerpunktthemen und ihrem vielseitigem Workshop-Angebot.

Hier finden Sie unsere Honorarempfehlung.

Ansprechpartnerin

Sieglinde Hauser
Netzwerkkoordinatorin "Fachberaterinnen für Bienenprodukte"

Unsere Netzwerkkoordinatorin Sigi Hauser beantwortet Ihre Fragen rund um das Netzwerk der Fachberaterinnen für Bienenprodukte und vermittelt Ihnen auch gerne eine persönliche Ansprechpartnerin vor Ort.

Telefon: 07476 - 4491485
Email: zollerbiene@gmail.com

Angebote rund um das Netzwerk

Qualifizierung zur Fachberaterin für Bienenprodukte
Wann: 13.12.2018 - 09:30 - 17:00 Uhr
Wo: Landwirtschaftsamt Enzkreis - Pforzheim

Qualifizierung zur Fachberaterin für Bienenprodukte
Wann: 14.12.2018 - 09:30 - 17:00 Uhr
Wo: Dorfheim Raibach - Rosengarten-Raibach

Qualifizierung zur Fachberaterin für Bienenprodukte
Wann: 10.01.2019 - 09:30 - 17:00 Uhr
Wo: Landwirtschaftsamt Enzkreis - Pforzheim

Qualifizierung zur Fachberaterin für Bienenprodukte
Wann: 11.01.2019 - 09:30 - 17:00 Uhr
Wo: Dorfheim Raibach - Rosengarten-Raibach

Qualifizierung zur Fachberaterin für Bienenprodukte
Wann: 24.01.2019 - 09:30 - 17:00 Uhr
Wo: Landwirtschaftsamt Enzkreis - Pforzheim

Das Angebot der Fachberaterinnen


Workshops und Vorträge

Unser Workshop-Angebot ist sehr vielseitig. Ob an Schulen und Kindergärten, für Vereine und Unternehmen, drinnen oder draußen. Unsere Workshops möchten auf unterhaltsame, spannende und spielerische Weise Wissen um die Biene und ihre Produkte vermitteln.


Vorträge

Gerne können Sie uns auch für allgemeine Vorträge, Fachvorträge oder Impulsreferate buchen.


Beratung

Sie wollen sich als Einzelperson über Bienen und Bienenprodukte beraten lassen? Auch hier helfen wir Ihnen weiter.


Individuelles

Ob Kindergeburtstag, Jubiläumsfeier oder privates Fest. Gerne bereichern wir Ihre persönliche Veranstaltung mit unseren individuellen Angeboten. Sprechen Sie uns einfach an.


Honorarempfehlung

Hier finden Sie unsere Honorarempfehlung.


 


 


In Ihrer Nähe